parallax background

Weiße Sneaker: Ein Must have für jedermann

Uhrenmodelle für Einsteiger
11. November 2019
 

All white, all right!

Jeder kennt sie, jedoch besitzt sie (noch) nicht jeder! Die Rede ist von weißen cleanen Sneakern. Über die letzten Jahre haben sich die Sneaker zu einem Must have entwickelt. Sie punkten oftmals mit ihren minimalistischen Silhouetten und lassen sich daher perfekt mit unterschiedliche Stilrichtungen kombinieren. Diese kleine aber entscheidende Detail macht diese Sneaker so beliebt bei Jung und Alt. Heute möchte ich euch zeigen, auf welche OG Marken samt Modellen ihr zurückgreifen könnt (Adidas Stan Smith, Rebook Club C usw.) sowie neue Brands und wie ihr diese in euren Alltag kombinieren könnt. Preislich liegen die Sneaker zwischen 80,- EUR – 800,- EUR – für jedes Budget also etwas dabei.

Wie kombiniert man weiße Sneaker?

Good news: Es gibt keine Regel, wie man weiße Sneaker tragen muss! Hier kann sich jeder komplett frei austoben und ausprobieren. Die Farbe weiß passt zu jedem Outfit und kann sorglos zu einem Streetwear oder Casual Outfit getragen werden. Eine Regel gibt es allerdings doch: VORSICHT, bei der Sockenwahl. Tatsächlich können diese den Gesamteindruck negativ beeinflussen. Daher lieber auf weiße oder schwarze Tennissocken zurückgreifen – die Zeiten von bunten Socken im Zusammenspiel mit einem Anzug sind längst nicht mehr am Zahn der Zeit.

Casual Outfit
HUB Sneaker
Alexander Mcqueen
Oversize Sneaker
 

Wo kann man weiße Sneaker kaufen?

Einen Überblick in der Sneakerlandschaft zu gewinnen ist alles andere als einfach. Es gibt einfach eine Vielzahl an Onlineshops, welche den Trendsneaker anbieten. Neben einer großen Auswahl, spielt natürlich der Preis eine große Rolle.Einen Sneaker für das kleinere Budget ist definitiv der Adidas Stan Smith. Den gibt es schon ab 80€ zu kaufen – hin & wieder auch mal im Angebot. Es lohnt sich also immer online Preise zu vergleichen. Wer bereit ist, mehr auszugeben und aus der Masse herausstechen möchte, greift zu Designersneakern. Solche findet man zum Beispiel bei de Bijenkorf. Dort sind Marken vertreten wie Alexander Mcqueen, Balenciaga und viele mehr vertreten. Wer lieber auf etwas „weniger“ gehypte Brands wie Axel Arigato, Common Projects oder weitere setzen möchte, findet diese unten einmal verlinkt. Genauso findet ihr unten aber auch von Marken wie Reebook, Converse, Tommy Hilfiger coole Alternativen.

Muss ein weißer Sneaker sauber sein?

Die kurze und knappe Antwort lautet ganz klar JA! Falls ihr zu den Experten gehört, die Sneaker zu jeder Jahreszeit und Moment tragen, empfehlen sich Glattleder-Modelle. Diese lassen sich zum einen einfacher reinigen und zum anderem verkraften sie mehr im Vergleich zu Rauleder Modellen (bitte nicht im Regen tragen!!!) Falls die Treter doch mal eine Reinigung benötigen, eignen sich sogenannte Sneaker-Cleaner ganz gut für dieses Unterfangen. Wenn selbst das nicht mehr helfen sollte, hilft nur noch die Waschmaschine – bei maximal 40 Grad und ohne Schnürsenkel versteht sich. 😊

Smart Casual
Tommy Hilfiger Sneaker
Streetwear
Air Force One

Unten findet ihr noch weitere Alternativen

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.