parallax background

Travelguide: Come explore venice with me

Tullamore D.E.W. lädt zur Kreativwerkstatt für Blogger in Hamburg ein
21. März 2019
Just believe the hype: Printed Shirts for summer
23. April 2019
 

Die Stadt auf dem Wasser

Kanäle statt Straßen, Gondeln statt Autos – sowas findet man nur in der einzigartigen Stadt Venedig. Die Stadt wurde auf mehr als 100 kleinen Inseln erbaut. Die Inseln sind durch über 400 Brücken miteinander verbunden. Der gesamte Verkehr findet auf dem Wasser statt – über 150 Kanäle dienen als Straße. Sicherlich für jeden ein kleiner Schock – welcher sich relativ zügig wieder legt. Zwar hat die Insel weit über 3000 kleine Gassen, doch diese sind nur zu fußläufig erreichbar. Eine der häufigsten Fragen: Wie kann die Stadt auf dem Wasser stehen? Ganz einfach, Venedig steht auf sandigen und matschigen Boden der zahlreichen Inseln.

Show me what you got Venice

Italiens Lagunenstadt Venedig – ein Museum unter freiem Himmel. Neben den bereits erwähnten typischen kleinen Gassen, Wasserstraßen und besonderen Charme bietet das beliebte Reiseziel noch viel mehr. Wer in Venedig ist, kommt nicht um eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten vorbei – die Rialtobrücke. Die Brücke ist über den Kanal Grande gelegt und eignet sich optimal als Instagramspot oder Urlaubskartenmotiv. Seinen Namen verdankt die Brücke dem Viertel Rialto in San Polo, damals das wichtigste Handelszentrum von Venedig. Das Gute an der Insel ist, dass man zu Fuß viele der Sehenswürdigkeiten erkunden kann wie zum Beispiel den Markusplatz. Es ist einer der schönsten und gleichzeitig einer der teuersten Plätze der Welt. Schon zu Zeiten von Napoleon beschrieb er den Markusplatz als den schönsten Salon der Welt. Auf dem Markusplatz befindet sich unter anderem der weltberühmte Markusdom (Basilica di San Marco). Die Kirche ist die wichtigste in der Lagunenstadt Venedig und wurde Ende des 11. Jahrhunderts erbaut.

Venedig
Markusdom Venedig
Markusplatz Markusdom Venedig
Venedig Italien
 

Der Ort wo Instagramträume wahr werden

Burano. Dort erwartet einen eine farbenfrohe Insel – die bunteste Insel der Welt. Bekannt durch seine bunten Häuser lockt Burano Touristen und selbstverständlich Instagrammer an. Jedes Haus strahlt in einer anderen Farbe. Laut Erzählungen hatten die Fischer früher bei der Heimkehr Probleme, ihren eigenen Anlegeplatz wiederzufinden. Um dem entgegenzuwirken, malten sie ihre Häuser eben in den unterschiedlichsten Farben an – Problem gelöst. Die kleine Insel ist wie gemacht zum Umherschlendern, Verweilen und Entspannen. Besonders bei Sonnenschein strahlen die bunten Häuser ganz besonders, weswegen es nur logisch ist dies auch fototechnisch festzuhalten.

Must do in Venice - Gondelfahrt

Wer beschließt, einen Abstecher nach Venedig zu machen ist förmlich dazu verpflichtet eine Gondelfahrt zu machen. Der Romatik-Klassiker steht besonders bei Pärchen ganz oben. Nirgendwo sonst spielen Faktoren wie Ambiente, Kitsch und Co. eine so große Rolle wie in Venedig – optimal Location für einen Heiratsantrag.😉 Die Gondelfahrten haben aber auch ihren Preis – 90€ und mehr muss man schon zu zweit für eine 30 minütige Fahrt bezahlen. Mit etwas Glück erwischt man einen Gondoliere der während der Fahrt das berühmte Lied „O sole mio“.

Burano Italy
Burano Venedig
Venedig Burano
Gondelfahrt Venedig

Wart ihr auch schon in Venedig?

 

Sonnige Grüße till next time, Chris.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.