parallax background

Meine tägliche Bartroutine mit Brooklyn Soap Company

Just believe the hype: Printed Shirts for summer
23. April 2019
Auf einen Blick dank Nutri-Score bewusster ernähren
22. Mai 2019
 

Männer tragen Bärte

Anzeige Der (Voll-)Bart ist immer noch im Trend und das bedeutet natürlich, dass tagtäglich neue Bartträger das Licht der Welt erblicken und auf den Trendzug aufsteigen. Mein Vollbart und ich sind seit mittlerweile drei Jahren ein eingeschworenes Team. Ich kann mir mich selbst ohne Gesichtsbehaarung schon gar nicht mehr vorstellen. Es kostet einiges an Zeit sein bestes Stück (im Gesicht) zu pflegen – meine bärtigen Brüder können das sicherlich bestätigen. Zwar gehören waschen, bürsten und einölen zum daily business – aber bitte mit den richtigen Produkten.

Die tägliche Reinigung – Barthaar und Haut dankt

Wer sich in den Kopf gesetzt hat, sich einen Vollbart wachsen zu kommt nicht über das tägliche Waschprogramm hinweg. Als Richtwert sollte man alle zwei bis drei Tage ein Waschprogramm absolvieren. Persönlich bevorzuge ich jeden Tag meinen Bart zu waschen. Dafür verwende ich gerne die Bartseife von der BROOKLYN SOAP COMPANY und die passende Bartbürste, Bartöl und Beard Balm. Das Besondere an der Seife ist neben den weichen und geschmeidigen Effekt die natürlichen Inhaltsstoffe. Dabei wurden auf Inhaltsstoffe wie Parabene verzichtet. Dank der natürlichen Minze und Rosmarin wirkt die Seife kühlend und rückfettend. Nicht selten kann es vorkommen, dass bei Bartträgern kratziges, stumpfes Barthaar entstehen kann. Hier muss individuell beobachtet werden wie der Bart auf die Pflege anspringt – dementsprechend öfter oder seltener zur Bartpflege zu greifen wie schon anfangs erläutert.

Hauptfunktion der Pflegeprodukte ist es, den geliebten Bart mit Feuchtigkeit zu versorgen sowie ihn weich und geschmeidig zu halten. Nach eine kleine Menge der Seife verwendet wurde kommt im nächsten Step das Bartöl zum Einsatz. Wenige Tropfen genügen – gleichmäßig im Bart zu verteilen. Das organische Sesamöl in Kombination mit dem hohen Anteil an Jojoba- und Arganöl pflegen den Bart und die Haut. Less is more: Sparsame Dosierung lässt nicht nur das Bartöl länger halten, sondern verhindert auch speckigen Glanz.

Bartpflegeprodukte
Bartseife
Bartöl
Bartbürste
 

Go Brush Yourself

Um den Vollbart nun in Form zu bekommen, nutze ich hierfür die Bartbürste. Sie ist aus Echtholz 6 pflanzlichen Borsten – besonders gut geeignet für krauses und kräftiges Barthaar wie meins. Während ich föhne, nutze ich die Bürste, um den Bart zu glätten. So bürste ich ihn Form – anschließend verwende ich das Beard Balm (Kokosnuss & Rosmarin Öl) damit mein Bart dadurch den richtigen halt bekommt und den Tag unbeschadet überlebt. Mit dem Bartwachs hat der Bart eine nochmals sichtbare Struktur und natürliche Form erhalten.

Fazit

Ich war vorher wirklich skeptisch, ob die Produkte meinem Bart wirklich gutes tun würden. Die anfängliche Skepsis wurde relativ schnell ad acta gelegt und mein Bart verträgt die Produkte super. Wenn afrikanische Haar/Bartstruktur die Produkte wohlwollend annimmt, dann habe ich die Wundermittel für meine Brüder da draußen gefunden. Positiver Fakt ist, dass die Produkte in Deutschland produziert werden und nur auf natürliche Inhaltsstoffe setzen – schließlich verdient der Vollbart nur das BESTE.

Einen Punkt, auf dem ich immer großen Wert lege, ist der Geruch. In der Vergangenheit war ich leider nie so ganz damit D’accord. Bei den Produkten der BROOKLYN SOAP COMPANY wurden meine Gebete erhört – ob Bartseife, Bartöl oder Beard Balm aber haben geruchstechnisch abgeliefert und überzeugt. Auch in Sachen Preis kann man überhaupt nicht meckern. Auf der Homepage findet ihr alle Produkte einzeln oder in einem kleinen Kit – zwischen 7€ - 40€ beträgt die Pricerange. Meiner Meinung nach faire Preise und wenn wir ehrlich sind ist für den geliebten Bart kein Cent zu schade. Wer aber noch zu geizig sein sollte, kann bei einer Bestellung von 20€ bis Ende Mai mit dem Rabattcode: chris_mavu 5€ sparen. Wer da nicht zuschlägt, ist selber schuld.

Naturseife
Brooklyn Soap Company
Bartwachs
Bartpflege

Welche Produkte nutzt ihr?

 

Der Beitrag ist in freundlichen Zusammenarbeit mit BROOKLYN SOAP COMPANY entstanden.

Fotocredit: Thevouh

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.